Die Markgrafen von Baden

Die Markgräfin

Biografie

Die Prinzessin von Lauenburg

Ovales Porträt

 

Der Hof

Ludwig Wilhelm von Baden-Baden
Residenz Rastatt
Schloss Favorite

 

 

Markgräfin Sibylla Augusta (1675-1733)

Franziska Sibylla Augusta wurde am 21.1.1675 in Ratzeburg als Tochter Herzogs Julius Franz von Sachsen-Lauenburg und Maria Hedwig Augusta von Pfalz-Sulzbach geboren. Sie heiratete 1690 den als "Türkenlouis" bekannten Markgrafen Ludwig Wilhelm von Baden-Baden, nach dessen Tod 1707 sie die Regentschaft in der Markgrafschaft übernahm. 1727 übergab sie nach zwanzig Jahren die Regentschaft ihrem Sohn Ludwig Georg. Sie zog sich auf das Ettlinger Schloss, ihren Witwensitz, zurück, wo sie am 10. Juli 1733 starb.

 

im Detail:

 

weiter:

 

siehe auch:

Badische Heimat:
Dossier "Sibylla Augusta und Rastatt"

zurück:

 
Startseite | Badische Residenzen | Service | Aktuelles | zur ZUM | © Badische Heimat/Landeskunde online 2008