Schloss Favorite | Schloss Bruchsal | Informationen

Schloss Rastatt

Sonntag, 12. Nov. 14.30 Uhr
"Hinter Schloss und Riegel". Die kostbaren Möbel im Schloss geöffnet!
Zur prunkvollen Einrichtung der Beletage von Schloss Rastatt zählen auch kostbare Möbelstücke. Doch was genau verbirgt sich im Innern der Kabinettschränke, Sekretäre und Kommoden? Aus
welchen Materialien und mit welchen Techniken wurden sie hergestellt? Und gab es tatsächlich Geheimfächer? Hier gilt es, so manches Geheimnis zu lüften und einen Blick auf Verborgenes wie Marmorpapier oder edle Intarsien zu erlangen. (Die Führung ist auf maximal 20 Teilnehmer begrenzt.)
Erwachsene 15,00 €, Ermäßigte 7,50 €
Max. 20 Personen

Sonntag,  19. Nov, 14.30 Uhr
Schlosskirche
Stoffe, Steine, Stickereien. Sibylla Augustas Kirchenschatz
Mehr als 500 Reliquien, Heiligenfiguren, Paramente und liturgische Geräte gehörten zum Kirchenschatz. Wie sie aussahen, vermitteln neben erhaltenen Stücken die historischen Inventare: Gold und Silber, Perlen, Brillanten und Edelsteine kamen neben teuren Stoffen reichlich zum Einsatz. Gerade an Festtagen ging es äußerst prunkvoll zu! Mit Besuch der Heiligen Stiege.
Hinweis: Maximal 12 Teilnehmer
Preis: 20,00€

>>> Frameset Rastatt

Schloss Favorite


Samstag, 11. Nov. 15.00 Uhr (Saisonabschlussputz)
Die Babett und die Judith - Mit zwei Putzfrauen durch die Favorite der Nachkriegszeit
Die Ärmel werden hochgekrempelt bei dieser unterhaltsamen Führung, bei der man der jüngeren Geschichte des Schlosses begegnet: Nach dem Krieg machen sich überall „Trümmerfrauen“ an den Wiederaufbau. Auch die barocken Schlösser sollen endlich wieder zugänglich gemacht werden. Doch oft waren die Prachtbauten nach den Kriegswirren völlig heruntergekommen. Wer könnte da besser aufräumen als die „Trümmerfrauen Babett und Judith“?
Preis: 15,00 €, Ermäßigte 7,50 €

Ab dem 13. November beginnt die Winterpause im Schlösschen Favorite!

>>> Frameset Favorite


Schloss Bruchsal

Empfang bei Hofe - Residenz Bruchsal
Empfang bei Hofe - Residenz Bruchsal

Sonntag, 12. Nov. 15.00 Uhr
Für Kinder ab 6 Jahren und erwachsene Begleiter
Mozart in Bruchsal. Mit Wolferl's „Zauberflöte“ auf der Suche nach den verlorenen Noten
Mozart war im Bruchsaler Schloss? Sogar zweimal, das erste Mal war er gerade sieben Jahre alt und als Wunderkind auf Europatournee! Die Führung für Kinder und Familien folgt musikalischen Spuren nicht nur in den Prunkräumen. „Wolferl“ begleitet mit der Zauberflöte durchs Schloss, überall stoßen die Kinder auf Mozart’sche Noten. Am Ende wird die erfolgreiche Suche gefeiert mit einem kleinen Tanz zur Musik Mozarts!
Preis: 12,00 €, Ermäßigte 6,00 €

Sonntag, 19. Nov. 15.00 Uhr
NEU Gewebte Geschichte(n) – Die Tapisserien im Schloss Bruchsal
Glanzstücke der Sammlung im Schloss sind die wertvollen Tapisserien. Die großen Wandteppiche mit mythologischen, biblischen und exotischen Motiven stammen aus weltberühmten Werkstätten in Flandern und Frankreich. Der Rundgang durch die wiedereingerichteten Räume der Beletage gibt einen Einblick in die faszinierende Kunstgattung und hilft, ihre Themen und Motive zu erkennen.
Preis: 12,00 €, Ermäßigte 6,00 €

Sonntag, 26. Nov. 15.00 Uhr
Auf Messers Schneide
Medizin und Hygiene im Zeitalter des Barock
Krankheiten plagten die Menschen im Barock – mehr als heute. Fürstbischof von Schönborn litt an Fettleibigkeit, Malaria, Gicht: Er brauchte intensive medizinische Betreuung. Aber wie sah die damals aus? Ein Landhospital ließ der Fürstbischof 1723 bauen. Ein Schritt zur medizinischen Versorgung von Bruchsal? Die Führung durch die Prunkräume und die Grotte zeigt die eher schmerzhafte Seite des Barock.
Preis: 12,00 €, Ermäßigte 6,00 €

Normalpreise für Führungen (wenn nicht anders angegeben): in Rastatt, Favorite und Bruchsal 12 €, Ermäßigte 6 €

Für diese Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich:
Tel. 06221 – 65 888 15
Servicecenterschlossrastatt@t-online.de

Bilder: SSG /Staatsanzeiger/Landesmedienzentrum BW

>> Frameset Bruchsal