Samstag, 24. Juni 14.30 Uhr  
"Das Leben bei Hofe" Eine lebendige Kostümführung
Für Familien mit Kindern ab 10 Jahren

Sonntag, 25. Juni 14.30 Uhr
 „Hier schwimmt man in den Wollüsten der Musik“
Musik und Theater bei Hofe
Was wäre der berühmte Mannheimer Musenhof ohne Musik und Theater! Vom Hoftheater und der italienischen Opera seria bis hin zum Deutschen Nationaltheater - die weithin bekannte Kulturblüte endete keineswegs mit dem 18. Jahrhundert, sondern wirkte bis in die Zeit der Großherzogin Stéphanie von Baden. Beim Rundgang werden auch Orte der Musik und des Theaters außerhalb des Schlosses besucht.

Samstag, 1. Juli 14.30 Uhr  
"Das Leben bei Hofe" Eine lebendige Kostümführung
Für Familien mit Kindern ab 10 Jahren

Samstag, 1. Juli 14.45 Uhr (Sommerferien Rheinland-Pfalz)
Für Kinder ab 8 Jahren: Aschenputtel lädt zum Maskenball
Kinder erleben das barocke Schloss
Masken mit funkelnden Steinen und Federn basteln die Kinder zuerst – und dann geht’s auf eine fantastische Reise in das Schloss der Kurfürstin. Die Kinder erfahren einiges über Kleider im Barock, dürfen sich verkleiden und erleben die prächtigen fürstlichen Räume.
Im Rittersaal steht ein Märchenspiel auf dem Programm. Wer mag, übt einen höfischen Gruß oder lernt Tanzschritte – und fertig ist die Prinzen- und Prinzessinnenausbildung!
Preis: 6,00 € pro Person (Ferienspaß)

Sonntag, 2. Juli 14.30 Uhr
Schmelztiegel Kurpfalz – Emigrantenschicksale in Mannheim
Migration gab es zu allen Zeiten: Im 18. Jahrhundert zog Mannheim vor allem katholische Neubürger an – und zugleich verließen Menschen die Region in großen Auswanderungswellen. Wie das Leben in jener Zeit aussah, erzählt bei diesem Rundgang eine reformierte Mannheimer Bürgerin. Sie begleitet durch die kaiserlichen und kurfürstlichen Appartements der Beletage, die Ausstellung zur Festungsgeschichte und in die Hofkirche.

Donnerstag, 6. Juli 14.30 Uhr (Sommerferien Rheinland-Pfalz)
Für Kinder ab 8 Jahren
„Reich mir die Hand mein Leben, komm auf mein Schloss mit mir“
Kinderführung mit historischem Tanz
Das wichtigste Datum am Hof war der „Carlstag“, der Namenstag des Kurfürsten am 4. November. Für diesen Tag wurde immer eine neue Oper einstudiert. Dafür kamen berühmte Musiker wie Mozart nach Mannheim. Bei dieser Führung erleben die Kinder ein Stück barocker Festkultur: Sie schlüpfen in barocke Kostüme, hören Musik der Zeit und proben einen Tanz – eine kleine Einführung in die Welt der Oper in Rittersaal, Treppenhaus und kaiserlichem Quartier.
Preis: 6,00 € pro Person (Ferienspaß)

Samstag, 8. Juli 14.30 Uhr  
"Das Leben bei Hofe" Eine lebendige Kostümführung
Für Familien mit Kindern ab 10 Jahren

Samstag, 8. Juli 14.35 Uhr (Sommerferien Rheinland-Pfalz)
Neu- Für Kinder und Jugendliche ab 14 Jahren
Zopf ab! Die französische Revolution und die Kurpfalz
 „Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit“ – die Forderungen der Französischen Revolution wurden auch in der Kurpfalz laut gerufen. Was geschah am Ende des 18. Jahrhunderts in Frankreich und was veränderte sich in der Kurpfalz? In Kostümen und Rollen der Herrscher jener Zeit, aber auch als Hofprediger erleben Schülerinnen und Schüler in den Räumen des Schlosses die umwälzenden Veränderungen der Epoche.
Preis: 6,00 € pro Person (Ferienspaß)

Sonntag, 9. Juli 14.30 Uhr
 „Wahrheit soll das oberste Gesetz sein“ - Die pfälzische Akademie der Wissenschaften
Die Wahrheit als Leitstern - das Motto der kurpfälzischen Akademie der Wissenschaften ist ganz im Geist der Aufklärung formuliert. Kurfürst Carl Theodor förderte die Künste ebenso wie die Wissenschaften, Technik und Wirtschaft. Bei dieser Führung hört und sieht man Ungewöhnliches: Es geht um die „Meteorologische Gesellschaft“, den „Hemmer’schen Fünfstern“, Archäologie und Sprachforschung und die einzigartige barocke Sternwarte.

Donnerstag, 13. Juli 14.30 Uhr (Sommerferien Rheinland-Pfalz)
Für Kinder ab 8 Jahren
Mord am kurfürstlichen Hof - Kinderkrimi zum Mitraten und Mitspielen
Der erst neunjährige Thronfolger Carl Theodor feiert bei einem glanzvollen Festessen seine Verlobung. Plötzlich bricht ein Kammerdiener leblos zusammen – ist er etwa das Opfer eines Giftanschlags geworden? Befindet sich ein Mörder unter den Gästen? Bei einer Schlosserkundung dürfen die jungen Besucher Detektiv spielen und den Täter ausfindig machen – bevor die Festgesellschaft in Gefahr gerät!
Preis: 6,00 € pro Person (Ferienspaß)

Samstag, 15. Juli 14.30 Uhr  
"Das Leben bei Hofe" Eine lebendige Kostümführung
Für Familien mit Kindern ab 10 Jahren

Samstag, 15. Juli 14.45 Uhr (Sommerferien Rheinland-Pfalz)
Für Kinder ab 8 Jahren: Aschenputtel lädt zum Maskenball
Kinder erleben das barocke Schloss
Masken mit funkelnden Steinen und Federn basteln die Kinder zuerst – und dann geht’s auf eine fantastische Reise in das Schloss der Kurfürstin. Die Kinder erfahren einiges über Kleider im Barock, dürfen sich verkleiden und erleben die prächtigen fürstlichen Räume.
Im Rittersaal steht ein Märchenspiel auf dem Programm. Wer mag, übt einen höfischen Gruß oder lernt Tanzschritte – und fertig ist die Prinzen- und Prinzessinnenausbildung!
Preis: 6,00 € pro Person (Ferienspaß)

Sonntag, 16. Juli 14.30 Uhr
Die goldene Zeit der Wittelsbacher
Kurfürst Carl Philipp zum 300. Jahrestag seiner Regierungsübernahme
Kurfürst Carl Philipp von der Pfalz gründete im Jahr 1720 in Mannheim seine Residenz. Er ließ hier eines der größten Barockschlösser Europas errichten, gründete das Jesuitenkolleg, zog den Hofadel aus Heidelberg nach Mannheim und legte den Grundstock für die enorme kulturelle Blüte der Kurpfalz. Bei diesem Rundgang erlebt man nicht nur die musealen Prunkräume im Schloss, sondern auch - eine seltene Gelegenheit - die Gruft unter der Schlosskirche.

Samstag, 22. Juli 14.30 Uhr  
"Das Leben bei Hofe" Eine lebendige Kostümführung
Für Familien mit Kindern ab 10 Jahren

Donnerstag, 27. Juli 14.30 Uhr (Sommerferien Rheinland-Pfalz)
Für Kinder ab 8 Jahren
„Reich mir die Hand mein Leben, komm auf mein Schloss mit mir“
Kinderführung mit historischem Tanz
Das wichtigste Datum am Hof war der „Carlstag“, der Namenstag des Kurfürsten am 4. November. Für diesen Tag wurde immer eine neue Oper einstudiert. Dafür kamen berühmte Musiker wie Mozart nach Mannheim. Bei dieser Führung erleben die Kinder ein Stück barocker Festkultur: Sie schlüpfen in barocke Kostüme, hören Musik der Zeit und proben einen Tanz – eine kleine Einführung in die Welt der Oper in Rittersaal, Treppenhaus und kaiserlichem Quartier.
Preis: 6,00 € pro Person (Ferienspaß)

Samstag, 29. Juli 14.30 Uhr  
"Das Leben bei Hofe" Eine lebendige Kostümführung
Für Familien mit Kindern ab 10 Jahren

Sonntag, 30. Juli 14.30 Uhr
Das verlorene Paradies - Der ehemalige Mannheimer Schlossgarten
Im 18. Jahrhundert stand der Schlossgarten von Mannheim immer im Schatten des Schwetzinger Pendants. Ihrer Sommerresidenz widmeten die Kurfürsten ungleich mehr Aufwand. Erst unter den badischen Großherzögen wurde der im englischen Stil gestaltete Schlossgarten bekannt. Mit Beginn der Industrialisierung musste er der modernen Verkehrsplanung weichen. Diese Führung ist eine ungewöhnliche Spurensuche zwischen Residenzschloss und Rheinufer.


Jeden Samstag  14.30 Uhr
Leben bei Hofe
Kostümführung für die ganze Familie


Tauchen Sie ein in die lebendige Geschichte des Mannheimer Schlosses im 18. und 19. Jahrhundert. Die wichtigsten Bewohner im 18. Jahrhundert waren das kurfürstliche Paar Carl Theodor und Elisabeth Auguste mit ihrem Hofstaat und später Napoleons Adoptivtochter Stéphanie de Beauharnais, die verwitwete badische Großherzogin.
Folgen Sie einer historisch gekleideten Figur durch die wieder eingerichteten Prunkräume.

Das Leben bei Hofe – Kostümführung für die ganze Familie
Für Gruppen zu Wunschtermin buchbar
Kosten: bis 20 Personen pauschal € 180,00 / plus € 9,00 für jede weitere Person

Normalpreis (wenn nicht anders angegeben): € 12,00, Ermäßigte: € 6
Anmeldung erforderlich: Service Center Schlösser Heidelberg, Mannheim, Schwetzingen
Tel.: 06221 65888-0
Alle Angaben ohne Gewähr

>> Frameset