Leben bei Hofe, die regelmäßige Kostümführung in Heidelbergjeden Samstag, 14.30 Uhr
„Das Leben bei Hofe“ - Sonderführung im historischen Kostüm

See also the guided tours bookable in english.

Öffnungszeiten und Standardführungen

 

Samstag, 4. Mai 14.30 Uhr
"Das Leben bei Hofe" - Kostümführung für die ganze Familie
Für Familien mit Kindern ab 8 Jahren

Sonntag, 5. Mai  14.30 Uhr
Die französische Option. Von Ludwig V. bis Karl Ludwig
(Neu zum Jahresmotto "Ziemlich gute Freunde. Schwert, Charme und Esprit - Frankreich und der deutsche Südwesten")  
Für alle Kurfürsten des 16. Jahrhunderts war Frankreich Teil ihrer Politik und ihrer Kultur. Ludwig V. lebte in Frankreich von 1502 bis 1504. Seine Bauwerke, etwa der Glocken- und der Dicke Turm, lassen ihre französischen Vorbilder erkennen. Auch für alle späteren Schlossherren galt: Frankreich war immer eine Option. Dieser
ungewöhnliche Rundgang abseits der normalen Wege zeigt das an vielen Bauten des Schlosses.

Samstag, 11. Mai 14.30 Uhr
"Das Leben bei Hofe" - Kostümführung für die ganze Familie
Für Familien mit Kindern ab 8 Jahren

Neu anberaumter Termin zur Eröffnung des "Graimberg-Zimmers"!
Samstag, den 11. Mai, 15 Uhr
Charles de Graimberg - Ein Franzose rettet das Schloss"
Am 9. Mai wird offiziell das neu gestaltete "Graimberg-Zimmer" eröffnet. Es handelt sich um den Raum im Gläsernen Saalbau des Heidelberger Schlosses, in dem einst der "Schlossretter" Charles de Graimberg wohnte. Im frühen 19. Jahrhundert, hauste der Franzose über viele Jahre alleine in der sonst ausgestorbenen Schlossruine. Vehement setzte er sich gegen Vernachlässigung oder gar Abriss des Heidelberger Schlosses ein. Außerdem zeichnete Graimberg das Schloss in vielen Ansichten, seine Kupferstiche sind bis heute wertvolle Quellen.

Sonntag, 12. Mai  14.30 Uhr (Muttertag)
„Madame sein ist ein ellendes Handwerck“.  Aus dem Leben der Liselotte von der Pfalz
 (Wieder da zum Jahresmotto "Ziemlich gute Freunde. Schwert, Charme und Esprit - Frankreich und der deutsche Südwesten".)
Eine berühmte Heidelbergerin, das war Herzogin Elisabeth Charlotte von Orléans, Schwägerin des Königs Ludwig XIV. von Frankreich. Besser bekannt ist sie als „Liselotte von der Pfalz“.
„Kurze Gebete, lange Bratwürste“ - wie in ihren Briefen über Liebschaften und Allzumenschliches, Medizin, Anrüchiges, Mode und Sitten nimmt Liselotte von der Pfalz kein Blatt vor den Mund!

Samstag, 18. Mai 14.30 Uhr
"Das Leben bei Hofe" - Kostümführung für die ganze Familie
Für Familien mit Kindern ab 8 Jahren

Samstag, 18. Mai  21.00 Uhr
Eine kleine "Nachtschwärmerei"
Spaziergang durchs Heidelberger Schloss zu später Stunde
Das Schloss bei Nacht: Das hat schon im 18. und 19. Jahrhundert die Menschen inspiriert. Bei diesem stimmungsvollen Rundgang durch die Schlossanlage hört man, wie sich das Schloss im Lauf der Zeit entwickelte. Und wie es sich schließlich als Ruine zum Inbegriff der Romantik wandelte.
Hinweis: festes Schuhwerk und Trittsicherheit erforderlich; wenn möglich bitte Taschenlampen mitbringen
14,00 €, Ermäßigte 7,00 €

Sonntag, 19. Mai  14.30 Uhr
Neu zum Jahresmotto "Ziemlich gute Freunde. Schwert, Charme und Esprit - Frankreich und der deutsche Südwesten".  
Mord am Kurpfälzischen Hof: Ein neuer Fall! Ein Krimi zum Mitraten und Mitspielen
(Neu zum Jahresmotto "Ziemlich gute Freunde. Schwert, Charme und Esprit - Frankreich und der deutsche Südwesten")  
Man schreibt das Jahr 1671. Die Verlobung der pfälzischen Prinzessin Liselotte mit dem Bruder des französischen Königs soll das gespannte Verhältnis zum Nachbarn verbessern. Der Hofstaat ist längst in Aufruhr, denn jeden Augenblick kann die Delegation des Bräutigams eintreffen. Da stört ein grausiger Fund die Vorbereitungen:
Im Fasskeller liegt ein Toter! Ein neuer Fall der historischen Mitspielkrimis im Schloss.

Samstag, 25. Mai 14.30 Uhr
"Das Leben bei Hofe" - Kostümführung für die ganze Familie
Für Familien mit Kindern ab 8 Jahren

Sonntag, 26. Mai  14.30 Uhr
Neu im Programm
Viva la Musica oder „Pusaun, Trumpeten pfiffen viel…“
Musik und Tanz bei Hofe
Der Hof der pfälzischen Kurfürsten zog Musiker aus aller Welt an. Durch die Festsäle und musikalischen Bühnen des Schlosses in allen Zeiten führt dieser Rundgang: vom Minnegesang eines Oswald von Wolkenstein über die höfische Musikkultur bei Friedrich und Elisabeth bis zu den Musikfesten der Romantik – eine musikalische Führung zum Mittanzen und Mitsingen.

Donnerstag, 30. Mai  14.30 Uhr (Christi Himmelfahrt)
Lustwandeln im Hortus Palatinus
Mit der Hofdame unterwegs im kurfürstlichen Garten
Der Hortus Palatinus war der berühmteste Renaissance-Garten nördlich der Alpen. Vorbei sind die Zeiten, als sich die Hofgesellschaft im Garten mit seinen kostbaren Bädern, Musikautomaten und Wasserorgeln amüsierte. Wie daraus der romantische englische Garten wurde – das ist der Abschluss der Geschichte.

Historisches Amtsgefängnis "Fauler Pelz" Heidelberg
Termine: Jeden Samstag um 11.30 Uhr während der Sommerzeit
"Hinter Gittern"
Führung durch das historische Amtsgefängnis "Fauler Pelz" in der Altstadt von Heidelberg.
Die Pforten des legendären Heidelberger Gefängnisses "Fauler Pelz" schließen sich heute nur noch hinter freiwilligen "Insassen". Bei Führungen durch den eindrucksvollen Bau erfährt man die Geschichte der Einrichtung und bekommt hautnah Einblicke in den Haftalltag.
Treffpunkt: Ecke "Unterer Fauler Pelz" - "Kettengasse" am blauen Gittertor.
Preis: €14,00 (Ermäßigte € 10,00)
Anmeldung erforderlich bei Service Center Schloss Heidelberg, Telefon.: 0 62 21 - 65 888 0


Außerdem:
Jeden Samstag 14.30 Uhr: „Das Leben bei Hofe“ - Familienführung

Hofdame bei der Kostürmführung in Heidelberg
Wie mag er wohl ausgesehen haben, der Alltag der Bewohner des Heidelberger Schlosses vor Jahrhunderten? Welche Nöte und Sorgen plagten die Menschen früherer Zeiten? Bei diesem Rundgang geht es mit einer Magd, einer Bürgersfrau oder auch einer Hofdame durch das Schloss Heidelberg und man hört Geschichten über „gemeines Tagwerk und höfischen Glanz“ in der Kurpfalz.

Normalpreis (wo nicht anders angegeben): Erwachsene : 14,00 €, Ermäßigte: € 7,00
(jew. Schlossticket für Bergbahn & Schlosshof - 8 € bzw. 4 € und Führung (6 € bzw. 3 €, getrennt zu lösen)
Sonderpreise: Schlossticket für Bergbahn & Schlosshof (8 € bzw. 4 €) und erhöhte bzw. verminderte Führungsgebühr)

Für alle Führungen Anmeldung (erforderlich) unter:
Service Center Schloss Heidelberg Tel: 06221-65888-0

Öffnungszeiten des Schlosshofs (mit Apothekenmuseum und Großem Fass):
Täglich 8-18 Uhr

Schlossinnenführungen Standard ab dem 25. März (Sommerzeit)
Montags bis Freitags                stündlich 11.00 - 16.00 Uhr Deutsch  / stündlich 11.15 - 16.15 Uhr Englisch
Samstags, Sonn- und Feiertags: stündlich 10.00 - 16.00 Uhr Deutsch/ stündlich 10.15 - 16.15 Uhr Englisch

Schlossinnenführungen Standard bis einschließlich 24. März (Winterzeit)
Montags bis Freitags : 
11.00, 12.00, 14.00 und 16.00 Uhr Deutsch /11.15, 12.15, 14.15 und 16.15 Uhr Englisch

Samstags, Sonntags und Feiertags:
Stündlich zwischen 11.00 und 16.00 Uhr Deutsch / stündlich zwischen 11.15 und 16.15 Uhr Englisch

>> Guided Tours in english language

>> Frameset