Leben bei Hofe, die regelmäßige Kostümführung in Heidelbergjeden Samstag, 14.30 Uhr
„Das Leben bei Hofe“ - Sonderführung im historischen Kostüm

See also the guided tours bookable in english.

Öffnungszeiten und Standardführungen


Samstag, 8. Februar, 14.30 Uhr
"Das Leben bei Hofe" - Kostümführung für die ganze Familie
Für Familien mit Kindern ab 8 Jahren

Samstag, 8. Februar 18.00 Uhr
Die Geister, die ich rief
Eine schaurig schöne Schlossgeschichte für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren.
Im Sonnenlicht kennen alle das Heidelberger Schloss! Ganz anders wird es mit dem Beginn der Nacht: Wenn die Abendglocke schlägt, entfaltet sich die düstereSeite der Ruine. Bei dieser Gänsehautführung hört man nach Fakten und Überlieferungen fesselnde Erzählungen von rachedürstenden Kurfürsten, geisternden Söldnern, von der Weißen Frau, vom Fluch der Krone und von Unheil kündenden Kometen. Das Schlosserlebnis für alle, die es gruselig mögen.

Sonntag, 9. Februar 14.30 Uhr
Bienvenue, Madame de Bourbon-Montpensier!
Französisch-Pfälzische Freundschaften
Im Kloster sollte Charlotte de Bourbon-Montpensier nach dem Willen ihres Vaters leben –deshalb floh sie im Jahr 1571 an den Heidelberger Hof. Von solchen Verhältnissen zwischen Kurpfalz und Frankreich erzählt der „Rat Georg Michael Lingelsheim“ beim Gang durchs Schloss: etwa vom Französischen, das die Sprache des Hofes war, oder vom Konfessionsgründer Calvin, der aus Noyon in Nordfrankreich stammte.

Freitag, 14. Februar 16.00 Uhr (Valentinstag)
Das Schönste für die Teuerste
Monumente einer großen Liebe
Neu im Programm zum Jahresthema „Unendlich schön. Monumente für die Ewigkeit"
Als Friedrich V. und Elizabeth Stuartheirateten, war das der Beginn derGlanzzeit des Heidelberger Schlosses. Das Traumpaar der Epochehinterließ auf dem Schloss viele Zeugnisse seiner Liebe.Ein berühmter Wundergarten entstand und das Elisabethentorwurde errichtetangeblich in nur einer Nacht!EinMitglied des Hofstaatesberichtet kenntnisreich von einem Leben voller Glanz, Dramatik und mit reichem Kindersegen.

Samstag, 15. Februar 14.30 Uhr
"Das Leben bei Hofe" - Kostümführung für die ganze Familie
Für Familien mit Kindern ab 8 Jahren

Samstag, 15. Februar 15.00 Uhr
Schlossentdeckertour mit Hugo, dem kleinen Schlossgespenst
Für Familien mit Kindern von 5 bis 9 Jahren.
Die Geschichte vom Heidelberger Hexenbiss kennen viele Kinder. Doch was kaum einer weiß: Beim Verlassen des Schlosses sprach die Hexe einen Fluch aus, durch den ein kleines Schlossgespenst für Jahrhunderte in einen tiefen Schlaf fiel. Nun ist Hugo, das freundliche Gespenst, wieder aufgewacht und braucht die Hilfe der Kinder, um sich im Schloss zu Recht zu finden und neue Freunde zu gewinnen. Dabei entdecken die Kinder einige geheimnisvolle Briefe.
Preis: Erwachsene 3,00 € (zuzüglich 8,00 € Schlossticket), Ermäßigte 3,00 € (zuzüglich 4,00 € Schlossticket)

Sonntag, 16. Februar 14.30 Uhr
Die Theres und d´Frau Schäufele-Zwei Putzfrauen fegen durch das Schloss
Comedyführung in Mundart (Dialogführung)
Referentinnen: Yvonne Schwegler und July Sjöberg
Eigentlich sollen Theres und ihre Kollegin Frau Schäufele im Schloss „Großreine“ machen. Aber der Gelegenheit zu einem Schwätzchen können sie nicht widerstehen. Bei dieser Führung in schönster Mundart lernt man das Schloss auf eine ganz neue und unterhaltsame Weise kennen.

Samstag, 22. Februar 14.30 Uhr
"Das Leben bei Hofe" - Kostümführung für die ganze Familie
Für Familien mit Kindern ab 8 Jahren

Sonntag, 23. Februar 14.30 Uhr
Neu im Programm
Venus, Vino et Musica
Ein Criminalspiel der Renaissance voller Musik und Tanz
1556 brodelt es am Hof des neuen Kurfürsten: Ottheinrich bringt seine eigenen Musiker aus Italien mit, jede Menge Konfliktstoff mit den Musikern der alten Hofkapelle. Bis ein Mord geschieht, während die Gäste im Schloss sind! Beim Unterricht in Tanz und Gesang erhalten die Gäste Hinweise, die den Verdächtigen einkreisen lassen. Und wenn er beim Finale überführt wird, mag im Wein die Wahrheit liegen!

Montag, 24. Februar 15.00 Uhr
Mörder, Diebe und Betrüger
Mit dem Polizeikommissar durchs Heidelberger Schloss
Für Familien mit Kindern ab 10 Jahren
Spätsommer 1802: Auf einen Kaufmann wird geschossen –im Hof des Heidelberger Schlosses! Polizeidirektor Dr. Ludwig Pfister ist alarmiert. Bei dieser Führung erzählt er von Kriminalfällen rund ums Schloss. Denn die Auswahl ist groß! Sie reicht von der Kurfürstin, die ihren Mann erschießen wollte, über den Papst, der die Schlossbibliothek stahl, bis zum Gefängnisturm, der „selten leer“ war –so sein bezeichnender Name!
Preis: Erwachsene 3,00 € (zuzüglich 8,00 € Schlossticket), Ermäßigte 3,00 € (zuzüglich 4,00 € Schlossticket)

Montag, 24. Februar 18.00 Uhr (Rosenmontag)
Geister, Gräber und Gespenster Gruselgeschichten rund ums Heidelberger Schloss
Für Kinder ab 9 Jahren.
Gespenster, die ihren Kopf unter dem Arm tragen –an solche Schauermärchen glaubt ja niemand. Dennoch gibt es Berichte, dass ein Pfalzgraf einst eine Geisterstimme gehört hat. Und was ist mit den Hexen, die man eines Nachts fliegen sah? Wie ist es mit dem grausamen Fluch der alten Kurfürstin? Bei einer Tour durch das Schloss geht’s um die originalen Heidelberger Gruselgeschichten –und da muss ja was dran sein!
Preis: Erwachsene 10,00 €, Ermäßigte 7,00€

Donnerstag, 27. Februar 16.30 Uhr
Neu im Programm:
Lieblingsorte im Heidelberger Schloss
Kurzführung zu besonderen Stellen de Schlossruine
Die Schlossruine kann mit vielen Highlights aufwarten –und manche, wie der Blick vom Dicken Turm in die Rheinebene, sind weltberühmt. Andere hingegen sind Geheimtipps unter Schlosskennern. Kaum bekannt etwa sind die beiden Fürstenbrunnen mit ihren mysteriösen Zahlenrätseln –inmitten des viel besuchten Schlosses! Jeden Monat stellt ein Insider aus dem Heidelberger Team einen „Lieblingsort" bei dieser besonderen Führung vor.
Dauer: ca. 45 Minuten

Samstag, 29. Februar 14.30 Uhr
"Das Leben bei Hofe" - Kostümführung für die ganze Familie
Für Familien mit Kindern ab 8 Jahren


Außerdem:
Jeden Samstag 14.30 Uhr: „Das Leben bei Hofe“ - Familienführung

Hofdame bei der Kostürmführung in Heidelberg
Wie mag er wohl ausgesehen haben, der Alltag der Bewohner des Heidelberger Schlosses vor Jahrhunderten? Welche Nöte und Sorgen plagten die Menschen früherer Zeiten? Bei diesem Rundgang geht es mit einer Magd, einer Bürgersfrau oder auch einer Hofdame durch das Schloss Heidelberg und man hört Geschichten über „gemeines Tagwerk und höfischen Glanz“ in der Kurpfalz.

Normalpreis (wo nicht anders angegeben): Erwachsene : 14,00 €, Ermäßigte: € 7,00
(jew. Schlossticket für Bergbahn & Schlosshof - 8 € bzw. 4 € und Führung (6 € bzw. 3 €, getrennt zu lösen)
Sonderpreise: Schlossticket für Bergbahn & Schlosshof (8 € bzw. 4 €) und erhöhte bzw. verminderte Führungsgebühr)

Für alle Führungen Anmeldung (erforderlich) unter:
Service Center Schloss Heidelberg Tel: 06221-65888-0

Öffnungszeiten des Schlosshofs (mit Apothekenmuseum und Großem Fass):
Täglich 8-18 Uhr

Schlossinnenführungen Standard ab dem 25. März (Sommerzeit)
Montags bis Freitags                stündlich 11.00 - 16.00 Uhr Deutsch  / stündlich 11.15 - 16.15 Uhr Englisch
Samstags, Sonn- und Feiertags: stündlich 10.00 - 16.00 Uhr Deutsch/ stündlich 10.15 - 16.15 Uhr Englisch

Schlossinnenführungen Standard bis einschließlich 24. März (Winterzeit)
Montags bis Freitags : 
11.00, 12.00, 14.00 und 16.00 Uhr Deutsch /11.15, 12.15, 14.15 und 16.15 Uhr Englisch

Samstags, Sonntags und Feiertags:
Stündlich zwischen 11.00 und 16.00 Uhr Deutsch / stündlich zwischen 11.15 und 16.15 Uhr Englisch

>> Guided Tours in english language

>> Frameset